Gehirnakrobatik und „irish handcuffs“ in München!

Freitag, 07.12.2018

Für das letzte Teamevent des Standorts München in diesem Jahr mussten alle Kolleg(inn)en nochmal die Gehirnzellen in Schwung bringen. Am 26.11.2018 ging es gegen 18 Uhr gemeinsam los in Richtung Innenstadt, um sich einem „Exit the room“-Spiel zu stellen. Nachdem per Losverfahren die insgesamt 14 Teilnehmer in 3 Gruppen aufgeteilt wurden und wir eine ausführliche Instruktion erhielten ging es auch schon los. Jedes Team verbrachte jeweils eine Stunde in einem der Räume:

„Gefängnis“ – mit der Mission, auszubrechen

„Zentralbank“ – mit der Mission, den Diamantenvorrat zu stehlen

„Tesla‘s Geheimnis“ – mit der Mission, seine letzte Erfindung zu enthüllen

Auch wenn es zeitweise zu unkoordiniertem Suchen, aneinander vorbeireden und fühlbar unlösbaren Rätseln kam, wurden am Ende alle Räume von den Teams in der vorgegebenen Zeit gemeistert! Der erfolgreiche Abend wurde abgerundet mit dem Besuch eines Irish Pubs, bei fish’n’chips, Cider und Guinness.

Der Countdown bis zur Weihnachtsfeier läuft!

Gehirnakrobatik und „irish handcuffs“ in München!
Gehirnakrobatik und „irish handcuffs“ in München!
Artikel teilen